15.03.2018

Satzungsänderung für Fördermöglichkeit Kinderfeuerwehr FF Dorum, Wahlen und zahlreiche Anschaffungen.

Auf der JHV der "Fördervereins der FF Dorum e.V." konnte der 1.Vorsitzende -Thomas Bahr - von zahlreichen Anschaffungen und geförderten Veranstaltungen der drei Abteilungen der FF Dorum berichten.

 

So wurden u.a. für den größten Teil der Einsatzabteilung, ein favorisierter Feuerwehrhelm angeschafft. Eine weitere Bestellung ist in Bearbeitung. Für das Feuerwehrhaus wurde eine Einsatzinformationseinheit bestellt und für die Einsatzjacken Reflex-Rückenschilder mit Aufdruck "FEUERWEHR DORUM" gekauft.

 

Die Jugendfeuerwehr erhielt ein Rauchhaus, das auch für künftige Kinderfeuerwehr, die Brandschutzerziehung in den Dorumer Kindergärten und Schulen genutzt werden kann (Die Kosten für das Rauchhaus wurden später vom Lions Club Bederkesa/ Land Wursten erstattet). Für die Jugendlichen wurde zudem eine Wochenendfahrt nach Schloss Dankern gefördert. Für die Alterskameraden wurden die Kosten für den Altennachmittag übernommen.

 

Der Förderverein hat zum 31.12.2017 insgesamt 249 Mitglieder.

 

Kassenwart Hans-Joachim Rändel berichtete von höheren Einnahmen als Ausgben im vergangenen Jahr, so dass ein guter Überschuss erwirtschaftet werden konnten. Dieser Überschuss beruht aber auf einem wohl einmalig guten Spendenaufkommen 2017, u.a. vom Lions Club Bederkesa/Land Wursten und einer großen Einzelspende von Dorums Bürgermeister Klaus Seier anlässlich seines 80ten Geburtstag in 2017.

 

Die nötigen Wahlen des Kassen- und Schriftwart brachten einstimmige Wiederwahlen. Hans-Joachim Rändel und Thomas Koch werden ihre Ämter für weitere drei Jahre ausführen.

 

Als Highlight stand noch die Abstimmung über eine Satzungsänderung an: Aufgrund der beschlossenen Aufstellung der Kinderfeuerwehr musste die Förderung diese vierten Abteilung der FF Dorum in die Satzung aufgenommen werden. Die Abstimmung brachte ein einstimmiges Ergebnis. Alle Anwesenden zeigten Begeisterung für die Aufstellung einer Kinderfeuerwehr in Dorum.

 

Für 2018 sieht der 1. Vorsitzende in seinem Ausblick daher den Schwerpunkt aller Förderungen in der der Kinder- und Jugendarbeit. Neben den Mitteln, die die Kinderfeuerwehr zum Start beanspruchen wird, die Kinderfeuerwehr zum Start beanspruchen wird, sollen für Zeltlager der Kinder- und Jugendfeuerwehr noch Feldbetten angeschafft werden und der Jugendfeuerwehranhänger sollte möglichst auch noch ersetzt werden.

 

Thomas Bahr bedankte sich bei allen Dorumer Bürgern, für die Bereitschaft den „Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Dorum e.V.“ mit ihrer Mitgliedschaft und Spendenbereitschaft zu unterstützen und damit die Schlagkraft der Ortswehr Dorum zu erhöhen und die Jugendarbeit der FF Dorum zu fördern. Er wünscht sich einen weitern Mitgliederzuwachs in 2018.

 

http://foerderverein.feuerwehr-dorum.de/Aufnahmeantrag.pdf

 

  • 20180318_105220
  • 20180318_105231
  • 20180318_105251

Heiß-Ausbildung im Brandübungscontainer und Strahlrohrtechniken

  • Brandcontainer1
  • Brandcontainer2
  • Brandcontainer3
  • Brandcontainer4

Anstehende Termine

<<  Dezember 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  9
101112131415
17181920212223
24252627282930
31      

Kontakt

Feuerwehr Gerätehaus

Gröpelstraße 5

27639 Wurster Nordseeküste

 

Telefon 04742 - 532

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Copyright © 2018. All Rights Reserved.