Facebook

Intern - Login

Interner Zugang für die Kameraden der F.F.Dorum

Viel Arbeit – Neuwahlen – Ehrungen und Beförderungen.

Die JHV-Versammlung der Freiwilligen Feuerwehr Dorum fand am 12.02.2016 im „Deutschen Haus“ in Dorum unter zahlreicher Beteiligung von Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr und zahlreicher Gäste (u.a. Gemeindebürgermeister Marcus Itjen, Dorums Bürgermeister Klaus Seier und Gemeindebrandmeister Hauke Heine) statt.

Ortsbrandmeister (OrtsBM) Hans-Helmuth Heins konnte in seinem letzten Jahresbericht von allerlei Aktivitäten berichten. Das abgelaufene Jahr war hinsichtlich der Einsatzzahlen mit insgesamt 55 Einsätzen das mit Abstand einsatzreichste Jahr seit 2002. Die Einsätze gliederten sich in 22 Feuer, 24 technische Hilfeleistungen und neunmal musste zu Verkehrsunfällen ausgerückt werden.
Daneben mussten selbstverständlich auch 46 Übungsdienste abgehalten werden und unzählige weitere Stunden wurden in Vor- und Nachbereitungen, Administration, Sitzungen, Pflege- und Wartung der Ausrüstung und vieles Weiteres ehrenamtlich investiert. „Unendliche“ Stunden für das Wohl und die Sicherheit der Dorumer Bürger.

Auf der Versammlung wurden Karsten Greiner zum Jugendwart und Thomas Koch zu seinem Stellvertreter ernannt, nachdem sie zuvor auf der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr in diese Ämter durch die Jugendlichen gewählt wurden. Beide hatten die Ämter zuvor bereits inne.

Ebenfalls gewählt wurden der Hauswart (Ludwig Stürcken), der Funkwart (Janik Naujoks) und der Zeugwart (Janik Naujoks).

Eine Neuwahl zum stellvertretenden Ortsbrandmeister (stvOrtsBM) war erforderlich, da der bisherige stvOrtsBM Bernhard Kahle bereits im letzten Jahr zum Nachfolger von Hans-Helmuth Heins zum OrtsBM gewählt wurde. OrtsBM Heins gab sein Amt auf, da er aufgrund der gesetzlichen Altersgrenze keine volle Amtsperiode mehr absolvieren kann.
Die aktiven Kameraden wählten Thomas Bahr zum neuen Stellvertreter. Beide werden zum 01.05.2016 ihre Ämter - vorbehaltlich der Zustimmung des Rates der Gemeinde Wurster Nordseeküste – zum 01.05.2016 antreten, da es laut Satzung die Wahl der Feuerwehrführung eine Vorschlagswahl ist.

Befördert wurden Lisa-Marie Flessau zur Feuerwehrfrau, Janik Naujoks zum Oberfeuerwehrmann und Christian Baden sowie Jan-Hendrik Sibberns zum Hauptfeuerwehrmann.

Gemeindebürgermeister Itjen konnte noch Richard Engberding für 25 Jahre aktiven Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr mit einer Urkunde des Niedersächsischen Innenministers ehren.

Allen geehrten, beförderten und gewählten Kameraden die allerherzlichsten Glückwünsche und alles Gute für den weiteren Werdegang.

 

  • IMG_8457a

v.l.n.r: OrtsBM Hans-Helmut Heins, stvOrtsBM Bernhard Kahle, Christian Baden, Thomas Bahr, Richard Engberding,  Janik Naujoks, Gemeindebürgermeister Marcus Itjen, Lisa-Marie Flessau, Jan-Hendrick Sibberns, GmBM Hauke Heine

Foto: Thomas Koch, FF Dorum

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Dorum stand im Zeichen von Neuwahlen. Die mittlerweile 16 Jugendlichen der Jugendfeuerwehr wählten Julian Rabanus zu ihrem neuen Jugendsprecher und Lena Maasberg zur neuen Stellvertreterin.

Karsten Greiner und Thomas Koch wurden in einer Vorschlagswahl erneut zum Ortsjugendwart und Stellvertreter gewählt. Die beiden mussten noch auf der Jahreshauptversammlung der Ortswehr Dorum in den Ämtern bestätigt und ernannt werden.

Karsten Greiner berichtete von zahlreichen Veranstaltungen und Diensten im Berichtsjahr 2015. So startete das Jahr 2015 traditionell mit dem Einsammeln der Tannenbäume zusammen mit der Volti-Abteilung vom Wurster Reitclub. Darüber hinaus nahm man an der Winterwanderung teil, die von den Kameraden der JF Cappel super organisiert wurde. Karsten Greiner berichtete u.a. noch von der Teilnahme am Müllsammeln in Dorum-Neufeld, einem dreitägigen Zeltlager in Ahlshausen, anlässlich des 45. Jubiläums der befreundetet Jugendfeuerwehr Ahlshausen.

Neben den Gemeindewettbewerben in Mulsum beteiligte sich die Jugendfeuerwehr am 48. Kreisjugendfeuerwehrtag sowie dem 40. Jubiläum der Jugendfeuerwehr Midlum (Spiele ohne Grenzen).

Am 20.09.2015  nahmen drei Jugendliche erfolgreich an der Leistungsspangenabnahme in Langen teil. Julian Rabanus, Jonas Höfers und Frederik Berghorn konnten die Leistungsspange erhalten. Die Leistungsspange ist das höchste Leistungsabzeichen für ein Mitglied der Deutschen Jugendfeuerwehr.

Die Jahresabschlussfeier fand am 05.12.2015 in der Dorumer Grundschule statt. Dort werden einige Spiele stattfinden und es wurde selbstgemachte Pizzen verspeist.

 

Die Jugendfeuerwehr Dorum besteht zum Ende 2015 aus 16 Mitgliedern, aufgeteilt in 4 Mädchen und 12 Jungen. 134 Stunden technische Ausbildung und 115 Stunden allgemeine Jugendarbeit sowie 29 Stunden Sport wurden geleistet.

 

Neben Karsten Greiner und Thomas Koch kümmern sich Janik Naujoks sowie Patrick Kranz als Betreuer um die Kinder und Jugendlichen der Jugendeuerwehr Dorum. Ihr Engagement verdient den allerhöchsten Respekt.

 

Kinder ab 10 Jahren sind herzlich zum Mitmachen eingeladen.

Infos unter: http://www.feuerwehr-dorum.de/jugend

 

Anstehende Termine

-

<<  Dezember 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Belegungspl. Gerätehaus

-

Belegungspl. Fahrzeuge

-

Kontakt

Feuerwehr Gerätehaus

Gröpelstraße 5

27639 Wurster Nordseeküste

 

Telefon 04742 - 532

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!