< zurück zur Übersicht >

Einsatz 2 - Hilfeleistung - Fahrstuhl meldet Notruf
Datum 09.01.2015
Einsatzort Dorum
Alarmierung per FME und Sirene
alarmierte
Einsatzkräfte
FF Dorum,  
Fahrzeuge EinsatzleitwagenGerätewagen mit ZusatzbeladungTanklöschfahrzeug

Einsatzbericht

Am Freitag-Nachmittag lautete das Einsatz-Stichwort „Fahrstuhl meldet Notruf“ aus dem Dorumer Rathaus.

Der automatische Notruf des nachträglich angebauten Außen-Fahrstuhls hatte ausgelöst. Bei der Alarmierung war nicht bekannt, ob sich Personen im Fahrstuhl befanden. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnten wir zunächst nur feststellen, dass das Rathaus komplett dunkel und alle Türen verschlossen waren. Da auch für die schwere Gittertür verschlossen war, die im Außenbereich den Zutritt zum Fahrstuhl-Anbau verhinderte, konnte wir zwar davon ausgehen – aber nicht sicher sein – dass niemand im Fahrstuhl war.

Da zufällig und zeitgleich Dorums Bürgermeister an der Einsatzstelle eintraf, konnte dieser uns die Zugangstür zum Rathaus öffnen. So konnten wir schnell ins Gebäude gelangen und feststellen, dass sich niemand im Fahrstuhl aufhielt, da die Fahrstuhltür zum Flur im EG offen stand. Da wir keine Möglichkeit hatten, den Alarm zurückzusetzen und auch keinen Schlüssel für den Betriebsraum des Fahrstuhls besaßen, musste ein Beschäftigter des Rathauses zur Einsatzstelle gerufen werden. Dadurch gelang es dann in den Betriebsraum zu gelangen und den Alarm zurückzusetzen. Anschließend konnten wir die Einsatzstelle verlasen.

Die Ursache für die Auslösung des automatischen Alarms ist unbekannt.

Anstehende Termine

<<  Dezember 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  9
101112131415
17181920212223
24252627282930
31      

Kontakt

Feuerwehr Gerätehaus

Gröpelstraße 5

27639 Wurster Nordseeküste

 

Telefon 04742 - 532

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Copyright © 2018. All Rights Reserved.